Am 24.11. hält ab 18:15 die Historikerin Sofia Miola aus Udine als Gast des Italienzentrums auf Italienisch den hybriden Vortrag: L’ ascesa delle donne nelle culture politiche dell’estrema destra. Viaggio nel rapporto fra donne ed estrema destra dagli anni 70 a oggi

Die an der Universität Pavia affiliierte Historikerin Sofia Miola ist im Rahmen ihrer Promotion als Stipendiatin für einen zweimonatigen Forschungsaufenthalt bis Dezember 2022 über das IZT in Trier zu Gast. Ihr Vortrag im Rahmen der IZT-Ringvorlesung knüpft wunderbar an den letzten Vortrag von Andrea De Petris zu den italienischen Parlamentswahlen im September 2022 und der […]

Am Donnerstag den 17.11. hält Prof. Dr. Andrea De Petris (Rom) ab 18:15 den hybriden Vortrag: Italien nach der Wahl: Was ist (wirklich) passiert und was lässt sich daraus für die Zukunft ableiten? Erläuterungen, Analysen und zukunftsweisende Überlegungen?

Andrea De Petris ist habilitierter Politologe und Dozent an der Università degli Studi Internazionali (UNINT) in Rom sowie Wissenschaftlicher Direktor am Centrum für Europäische Politik (CEP). Im Rahmen der Ringvorlesung unseres Italienzentrums hält er einen Vortrag zu den im September 2022 in Italien stattgefundenen Wahlen und der kürzlich vollzogenen Regierungsbildung durch die ultrarechte Politikerin Giorgia […]

Der Aufstieg Mussolinis und 100 Jahre Marsch auf Rom. Ein Podcast/Interview mit Dr. René Möhrle

Am 31. Oktober 2022 jährte sich der Marsch auf Rom zum 100. mal. Zahlreiche Konferenzen haben den Impakt von Mussolinis Weg zur Macht und dessen Vorbildcharakter für autoritäre Regime und faschsitische Bewegungen der Zwischenkriegszeit in Europa diskutiert, z.B. für Portugal, Spanien, Deutschland etc. Ein Anlass für Tobias Jakobi den Trierer Historiker und Faschismusforscher René Möhrle […]

Giovedì il 10.11. il Prof. Dr. Roberto Lambertini (Macerata) terrà il discorso ibrida: Vernani, la Monarchia e il Cancelliere. Alcune note su Frati Predicatori e ricezione di Dante a Bologna.

Roberto Lambertini è professore di Storia medievale presso la Facoltà di Filosofia dell’Università di Macerata e attualmente visiting scholar presso il „Kolleg für Mittelalter und Neuzeit“ (TriKo), cioè il Collegio di Studi Medievali e Moderni dell’Università di Treviri. Nell’ambito del ciclo di conferenze del nostro Centro Italia, terrà una lezione su Guido Vernani e la […]

Am Donnerstag den 10.11. hält Prof. Dr. Roberto Lambertini (Macerata) ab 18:15 den hybriden Vortrag: Vernani, la Monarchia e il Cancelliere. Alcune note su Frati Predicatori e ricezione di Dante a Bologna.

Roberto Lambertini ist Professor für Mittelalterliche Geschichte an der Philosophischen Fakultät der Universität Macerata und momentan als Gastwissenschaftler am Kolleg für Mittelalter und Neuzeit (TriKo) an der Universität Trier. Im Rahmen der Ringvorlesung unseres Italienzentrums hält er einen Vortrag zu Guido Vernanis Kritk an Dante. Roberto Lambertinis Vortrag reflektiert seinen Forschungsschwerpunkt der politischen Ideengeschichte im […]

Italien Digest_Oktober´22

1. Das Italienzentrum der FU Berlin begrüßt am Montag den 24. Oktober den italienischen Botschafter S.E. Armando Varricchio mit seinem Vortrag bzw. Beitrag „Diplomatie zwischen Alltag und Geschichte im Zeitalter des Wandels/La Diplomazia tra quotidianità e storia nell’epoca dei cambiamenti“ einen Einblick in den Arbeitsalltag der italienischen Botschaft und die Gestaltungsräume der Diplomatie vor dem […]

Italien Digest_September´22 (2)

Anbei wieder Hinweise zu aktuellen Veranstaltungen und Ausschreibungen von und zu Wisenschaftsinstitutionen mit Italienbezug: 1. EINLADUNG der Universität Padua anlässlich ihres 800. Gründungsjubiläums zum Vortrag „Freiheit der Forschung. Ein zu schützendes Erbe“ von Telmo Pievani am Freitag den 7. Oktober 2022 ab 19 Uhr online oder in Präsenz am Italienischen Kulturinstitut Berlin.Seit 800 Jahren verteidigt die […]

Am 22.9. spricht um 17:45 Prof. Dr. Jansen auf SWR2 über Giorgia Meloni und Italiens Wahl! ​

Die Diskussion zu den am 25.9.2022 stattgefundenen Parlamentswahlen in Italien führen Prof. Dr. Christian Jansen (Uni Trier), Tonia Mastrobuoni (La Repubblica/ Rom) und Jörg Seisselberg (ARD-Korrespondent/Rom) auf SWR2. Im Fokus der Diskussion steht das prognostizierte Rechtsbündnis unter Führung der ultrarechten Parteiführerin der Fratelli d´Italia, Giorgia Meloni. https://www.swr.de/swr2/leben-und-gesellschaft/giorgia-meloni-superstar-wird-italien-bald-von-postfaschisten-regiert-swr2-forum-2022-09-22-100.html

Italien Digest_September´22

Nach der Sommerpause haben viele italienische Kulturinstitute ihre Arbeit wieder aufgenommen. Grund genug für das IZT Trier weiter über anstehende Veranstaltungen zu berichten. Hier ein Überblick: 1. Internationale italienisch-deutsche Konferenz in Trento vom 21.-22. September 2022 zum Thema „Incontri transnazionali? Élites europee fra Associazioni internazionali e Stati nazionali (1882-1914)/Transnational Meetings? European Elites between International Associations […]

Italien Digest_Juli´22

1. CfP zur Konferenz „Rom zwischen dem Ersten und Zweiten Weltkrieg (1918–1948)„, Deadline: 15. Juli 2022. Die Società Romana di Storia Patria, in Zusammenarbeit mit dem Archivio Centrale dello Stato, dem Deutschen Historischen Institut in Rom, der École Française de Rome, der Universität Sapienza in Rom, der Universität Rom Tor Vergata, der Universität Roma Tre […]