Online-Vortrag von Prof. Dr. Fiammetta Sabba (Unievrsità di Bologna) am 20. Mai um 18:15: „La storia delle biblioteche (italiane) attraverso la letteratura di viaggio: origine, metodo ed esiti di una ricerca“.

Mit einem Korreferat von | con una relazione complementare di Prof. Dr. Thomas Bremer (Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg) zu Reisen des 18. Jahrhunderts durch deutsche Bibliotheken und zu G.E. Lessings Bibliotheksreise nach Italien | sui viaggi tra le biblioteche della Germania del XVIII secolo e sul viaggio bibliotecario di G.E. Lessing in Italia. Eine Veranstaltung der Staatsbibliothek […]

Das DHI Rom organisiert für Arnold Esch zum 85. Geburtstag am 28. April ab 16 Uhr die Veranstaltung „Uomini, merci e scambi culturali nella Roma del primo Rinascimento“

Im Livestream werden zwei Vorträge in italienischer Sprache übertragen: 1. Luciano Palermo (Università della Tuscia): Alle origini del mercato romano rinascimentale und 2. Tobias Daniels (Universität Zürich): Una nuova fonte notarile per la Roma di Martino. Um eine Anmeldung wird bis zum 26.4. per Email an info-event@dhi-rom.it gebeten.

Virtuelle Führung am 25. aprile 2021 ab 10:30 Uhr: „Orte des Berliner Widerstands gegen die Nazis“ als Teil der ANPI-Reihe „Resistenza und Antifaschismus“

Die ANPI-Ortsverbände in Deutschland (Berlin, Köln, Frankfurt) möchten den 25. April mit einem Programm von virtuellen Veranstaltungen gedenken, die sich u.a. auch auf weniger bekannte Aspekte des Widerstands konzentrieren. Damit wollen wir dazu anregen, über die aktuelle Bedeutung dieser außergewöhnlichen geschichtlichen Erfahrung nachzudenken sowie über den mehr denn je wichtigen Wert des Antifaschismus, aber auch […]

NEL MEZZO DEL CAMMIN – WEGE IN DANTES UNIVERSUM. Auftakt der Kooperationsreihe des Italien-Zentrums der TU Dresden und des Italienzentrums der FU Berlin am 21. April 2021, 19:00 Uhr.

Anlässlich des Dante-Jahres 2021 laden die obengenannten Italienzentren zum gemeinsamen Auftakt des Sommersemesterprogramms ein. Der Direktor des Instituts für Romanische Philologie an der FU Berlin, Prof. Dr. Benrhard Huss, eröffnet mit einem Online-Vortrag zu Dante Alighieri, dem „Dichter zwischen Himmel und Hölle“. Im Anschluss wird Dr. Thomas Haffner von der Sächsischen Staats-, Landes- und Universitätsbibliothek […]

La Divina Commedia nell’arte grafica degli anni ’20 e oltre. Conferenza e colloquio con Andreas Schalhorn (Gabinetto delle Stampe dei Musei Statali di Berlino)

#Dante 700 Im Dante-Jahr 2021 organisiert das Italienische Kulturinstitut Berlin in Zusammenarbeit mit Michele Cometa (Universität Palermo) eine Vortragsreihe zum Thema „Dante e il visuale“. Am 20. April eröffnet Andreas Schallhorn die Reihe und präsentiert als Kurator sein Ausstellungsprojekt „Höllenschwarz und Sternenlicht“, das der Öffentlichkeit Anfang 2022 zugägnlich gemacht wird.

80 Jahre nach dem Angriff auf Jugoslawien wird zur Aufarbeitung italienischer Kriegsverbrechen am 6. April die Online-Fotoausstellung „A ferro e fuoco. L’occupazione italiana della Jugoslavia 1941-43“ eröffnet.

Mit Unterstützung der italienischen Abgeordnetenkammer starten die Kuratoren unter Leitung des Historikers Raoul Pupo (Universität Triest) die über 200 Fotos, 25 Zeugenaussagen und 81 wissenschaftliche Beiträge (u.a. von Giancarlo Bertuzzi, Štefan Čok, Costantino Di Sante, Filippo Focardi, Brunello Mantelli, Raoul Pupo etc.) umfassende Ausstellung mit einer eigenen Homepage pünktlich am 6. April. Ein Besuch wird […]